Wie können wir Ihnen helfen?

Wir sind seit über 10 Jahren im HR-IT Markt und haben über 300 Kunden dabei geholfen ihre Prozesse und Abläufe zu digitalisieren und helfen vielen davon noch heute bei der stetigen Optimierung und Anpassung auf neue Herausforderungen.

Wir bieten daher die Möglichkeit die richtige HR-Software zu finden und Ihnen die ersten Schritte in der Auswahl möglichst leicht zu machen.

Welche HR-Software-Anbieter gibt es? Die besten HR-Softwares im Vergleich

Das Angebot an HR Software und deren Funktionsumfang hat sich in den letzten Jahren massiv erweitert. Die richtige HR-Software für Ihr Unternehmen zu finden ist nicht ganz einfach. Neben neuen Angeboten von HR Softwarestartups haben auch die etablierten Anbieter Ihren Funktionsumfang im Sinne der angebotenen Module erweitert und die Funktionstiefe der Module ausgebaut. Dennoch gibt es einige sehr wichtige Dinge die man als Kunde vor seiner Entscheidung bewusst haben sollte.

    • HR IT Architektur: Kaum ein HR Software Anbieter hat alle Module im Angebot. Sie müssen also eine spätere HR Softwarearchitektur durch- und vordenken bevor Sie sich für HR Software entscheiden. Grundsätzlich können in der Regel über Schnittstellen die Anbieter flexibel kombiniert werden. Dennoch steigt die Komplexität im Datenmanagement und Lizenzmanagement mit jedem weiteren HR System Anbieter.

    • HR Systeme als SaaS Lösungen: HR Softwarelösungen werden fast nur noch als Software as a Service Modelle angeboten. Das hat den Vorteil, dass Sie als Kunden schon im Standard gute Lösungen mit bereits vorkonfigurierten Prozessen und Rollen mieten können. Dennoch hat jedes Unternehmen oft seine eigenen Vorstellungen/Regelungen wie Prozesse im Detail abgebildet sein müssen und welche Rollen zu welchem Grad mitwirken sollen. Es gilt also genau zu beurteilen ob der Standard für Ihr Unternehmen passend ist oder ob Ihre Prozessvorstellungen konfiguriert werden können. Je passender Sie hier auswählen umso weniger Konfigurationsaufwand entsteht im Einführungsprojekt. Das spart kosten und beschleunigt die HR-Softwareeinführung.

    • Anbieterhistorie und DNA: Die meisten Anbieter haben je nach individueller Historie Stärken/Schwächen bzw. Lücken im Portfolio und entwickeln sich auch eher im Umfeld dieser Module weiter. Sprich HR System Anbieter, die eher in den Themen Personalbetreuung und Personaladministration beheimatet sind, sind dort auch stark bzw. haben oft auch ausschließlich dafür Module. Gleiches gilt für Anbieter aus dem Umfeld Personalentwicklung und Recruiting. Wichtig zu verstehen ist ebenfalls ob das Angebot aus einem Code programmiert wurde oder ob es durch Zukäufe ergänzt wurde.

    • Insellösungen: Für fast jede Funktion gibt es Anbieter die sich mit einer „Insellösung“ als absolute Spezialisten und Innovationstreiber positionieren. Solche Angebote können interessant sein, wenn man eine einzelne Funktion sehr einfach und/oder innovativ bedient haben will. Gängig ist der Einsatz solcher Lösungen z.B. im Recruiting oder bei Prozessen, die eine sehr hohe Komplexität und Ausprägungstiefe haben können wie z.B. im Kontext Zeitwirtschaft oder Personaleinsatzplanung.

    • Kundenfokus der Anbieter: Die Anbieter haben in der Regel eine Historie was deren Fokus Kundengruppen betrifft. Diese richtet sich in der Regel nach Kundengrößen im Sinne Anzahl der Mitarbeiter im Scope als Stellgröße für das Lizenzkostenvolumen. Zwar sind in den letzten Monaten die Mindestschwellwerte des Lizenzvolumen bei den meisten Anbietern nach unten verschoben worden, dennoch stellt sich die Frage ob ein Anbieter aus dem Konzernumfeld wirklich erste Wahl sein sollte im KMU Segment und andersrum. Zu beachten gilt hier die Anbieterhistorie aus dem Punkt 3. Die sich im Modulportfolio wiederspiegelt.

Wie finden Sie den passenden HR Softwareanbieter für Ihr Unternehmen? Starten Sie mit dem ersten Schritt und legen Sie mit unserem kostenlosen HR Software-Vergleich direkt los.

Wir finden die passende HR Software für Sie!